Top
IMG_8254
18.10.2015 Mr. Kong

Bohnen sind zur Zeit eines unserer Lieblingsgemüsesorten. Egal in welcher Form und Farbe, kommen sie fast täglich auf unseren Speiseplan.
Daher war es nur eine Frage der Zeit, bis wir Dir ein neues Gericht vorstellen, indem sie wieder eine Rolle spielen.
Zusammen mit dem Räuchertofu und den geschmorten Tomaten verleihen sie dem Gericht ein unglaubliches Aroma!

Als Beilage haben wir uns für Quinoa entschieden. Über die Vorteile und die positive Wirkung von Quinoa wirst Du bald mehr hier auf dem Blog erfahren.

Du kannst das Ganze warm genießen oder Du kannst das Gemüse mit dem Quinoa mischen und auch kalt als Salat genießen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

  • Zutaten für eine Person:
  • 100g Prinzess Bohnen TK
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 50g Quinoa
  • 75g Räuchertofu
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 100g Champignons
  • 100g Cherrytomaten
  • Salz, Pfeffer
  • Knoblauchgranulat
  • Paprika edelsüß

 

  1. Die Zwiebel fein hacken und in einem Topf mit der Hälfte des Öls glasig dünsten. Den Quinoa zu den Zwiebeln geben und kurz mitdünsten. Anschließend nach Packungsanweisung gar kochen.
  2. Die Prinzess Bohnen in ausreichend salzigem, kochendem Wasser bissfest kochen.
  3. Den Räucherofu in kleine Würfel schneiden und in dem restlichen Öl anbraten.
  4. Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden und zu dem Räuchertofu geben.
  5. In der Zwischenzeit die Champignons vierteln und die Cherrytomaten halbieren. Zuerst die Champignons zu dem restlichen Gemüse geben und dann die Tomaten dazugeben.
  6. Die Prinzessbohnen abgießen und mit in die Pfanne geben.
  7. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer, Knoblauchgranulat und Paprika edelsüß abschmecken.

 
Guten Appetit!


Kommentar schreiben





© 2016 Mr. Kong - Plantbased Fuel for Body & Mind |